Hundegeschirr oder Halsband die Unterschiede

Hund Geschirr
Hundegeschirr oder Halsband?

Ob man Hundegeschirr oder Halsband verwendet, ist eine oft gestellte Frage von vielen Hundebesitzern. Von vielen Hundeschulen und Hundetrainern wird die Nutzung von einem Geschirr befürwortet.

Doch wo liegen die Unterschiede im Vergleich mit einem Halsband und ist für euren Hund das Hundegeschirr die richtige Wahl.

Im Folgenden gehen Wir auf die Vor- und Nachteile genauer ein und ziehen abschließend ein Fazit.

Hundegeschirr oder Halsband

Wer zwischen der Entscheidung Hundegeschirr oder Halsband steht, wird erst einmal von vielen Hundebesitzern darüber aufgeklärt warum entweder Halsband oder Geschirr die richtige Wahl sind. Darum ist es wichtig sich über die genauen Vor-/und Nachteile zu informieren.

Die Vorteile von einem Hundegeschirr

Der größte Vorteil von einem Hundegeschirr ist zweifelsohne, das Hunde die besonders unruhig an der Leine gehen, leicht schreckhaft sind oder aber einen Ausgeprägten Jagdtrieb haben entlastet werden. Da bei schnellen ruckartigen Bewegungen der Druckpunkt den der Leinenzug ausübt auf den Brustkorb des Tieres verlagert wird und so den empfindlichen Halsbereich entlastet. Das Verletzungsrisiko an der Halswirbelsäule, dem Kehlkopf und der Halsmuskulatur wird durch den Einsatz ebenfalls verhindert. Der Halsbereich dient den Tieren außerdem zur Kommunikation untereinander und sollte daher nicht in seiner Bewegung eingeschränkt werden.

Darüber hinaus ist ein schnelles Eingreifen am Rückensteg möglich um Gefahrensituationen zu entschärfen. Viele Modelle haben auch einen extra Griff an dem man seinen Hund festhalten kann.

Die Nachteile von einem Hundegeschirr

Die Handhabung kann anfangs noch ein klein wenig Gewöhnungsbedürftig sein, da dem Hund das Geschirr noch unbekannt ist, und er es nicht damit verbindet Gassi zu gehen. In dem Fall zahlt es sich aus geduldig zu sein und nicht zu versuchen dem Tier das Geschirr zwanghaft anzulegen. Der Hund sollte das Geschirr mit etwas Positivem verbinden, so kann man anfangs noch mit Leckerlies Überzeugungsarbeit leisten um es anzulegen. Ein Hundegeschirr muss deutlich öfter gereinigt werden, da es leicht verschmutzt wird wenn der Hund mit anderen Hunden oder im Gras herumtobt. Außerdem ist ein Geschirr etwas kostspieliger als ein Halsband.

Fazit

Wir halten fest: Grundsätzlich ist es jedem selbst überlassen ob Hundegeschirr oder Halsband, es mehr darauf an was einem eher liegt. Wichtig ist nur das der Hund Leinenführig ist, wenn man ein Halsband verwenden möchte um Verletzungen zu verhindern. Bei einem Hundegeschirr ist es wichtig die richtige Größe für seinen Hund zu ermitteln, damit er genügend Bewegungsfreiheit hat und sich keine Scheuerstellen bilden.

Wir nutzen jedenfalls sowohl ein Hundegeschirr für längere Spaziergänge und Radfahrten, bei denen der Hund auch in Ruhe schnuppern darf und ein Halsband, wenn der Hund artig nebeneinem herlaufen soll.