Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr im Test

Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr Test

Das Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr ist, das bis zum jetzigen Zeitpunkt preisgünstigste Hundegeschirr, das wir getestet haben. Wir nutzen das Geschirr jetzt seit etwa einem Monat bei unseren täglichen Spaziergängen und konnten uns dabei einen guten Gesamteindruck verschaffen.

In diesem Testbericht erzählen wir euch mehr darüber, ob das sehr günstige Geschirr uns bei der täglichen Nutzung überzeugt hat oder nicht.

Die technischen Daten in der Übersicht

Befestigungsmöglich-
keiten
an 1 Punkt (Rücken)
Verstellmöglichkeitenan 1 Punkt (Brust)
VerschlusssystemKunststoff Steckschnallen
Größen5
Farben7
ReflexstreifenNein
Griff am RückenJa

Verarbeitung und Design

Die Neopren Polsterung an Brust, Hals und Schulterbereich ist von guter Qualität. Außerdem ist die Polsterung wasserabweisend, was die Reinigung des Geschirrs erleichtert. Auch die Nähte sind sauber verarbeitet, was selbst bei deutlich teureren Hundegeschirren nicht immer der Fall ist.

Nobby Geschirr Polsterung
Die Polsterung ist trotz des geringen Preises sehr gut

Verstellbar ist das Nobby Mesh Preno wie bei Norwegergeschirren üblich nur an einer Stelle am Rumpfgurt, an der sich eine Schnalle befindet. Der Gurt lässt sich sehr einfach durch die Schnalle ziehen und auf die passende Größe einstellen. Hinter dem Klickverschluss aus Kunststoff ist eine weitere Verschlussmöglichkeit in Form eines Druckknopfes angebracht, der für noch mehr Sicherheit sorgt, da der Rumpfgurt damit doppelt gesichert ist. Der Druckknopf ist leider nicht ganz so leicht einzurasten.

Nobbs Geschirr Verstellmöglichkeiten
Das Geschirr ist nur am Rumpfgurt verstellbar und mit einem extra Druckknopf zu sichern

Für die Leinenbefestigung ist ein Metallring in die Halteschlaufe eingearbeitet, der einen robusten Eindruck macht. Über Reflexstreifen, die für eine bessere Wahrnehmung im Dunkeln sorgen, verfügt das Nobby Geschirr nicht.

Ring für die Hundeleine
Der Ring für die Leine macht einen stabilen Eindruck

Die verfügbaren Größen

Das Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr ist in fünf Größen erhältlich, die wir in der unten stehenden Tabelle übersichtlich für euch zusammengefasst haben. Bei den Größen werden der Brustumfang und die Länge des Vordergurtes angegeben.

GeschirrgrößeBrustumfang
S38-50 cm
M50-64 cm
L60-76 cm
XL68-85 cm
XXL75-98 cm

Farbauswahl beim Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr

Bei der Auswahl der Farbe kann man unter insgesamt sieben Möglichkeiten wählen. Es gibt die Farben neon orange, pink, rot, grau, lila, türkis und neon gelb. Wir haben für diesen Test das neon orange Modell verwendet.

Nobby 80552-34 Norweger Geschirr 'Mesh Preno', türkis
Nobby 80552-04 Norweger Geschirr 'Mesh Preno', neon orange
Nobby 80552-24 Norweger Geschirr 'Mesh Preno', neon gelb

Das Anlegen

Wie bei dieser Geschirrart üblich, wird dem Hund zum Anlegen das Geschirr über den Kopf gezogen und der Klickverschluss geschlossen. Das Anlegen ist wie bei allen Norwegergeschirren sehr einfach/schnell und stressfrei für den Hund. Bei Hunden, die es nicht haben können, sich ein Hundegeschirr über den Kopf ziehen zu lassen, müssen wir von diesem Geschirr eher abraten, da es keine andere Möglichkeit des Anziehens gibt.

Anlegen des Nobby Geschirrs
Das Geschirr wird beim Anlegen einfach über den Kopf gezogen und am Rumpfgurt geschlossen

Die Besonderheiten

Über besondere Eigenschaften verfügt das Geschirr nicht. Das besondere und herausragende Merkmal für uns, war der unschlagbare Preis, unter dem die Qualität und die Verarbeitung nicht gelitten haben. Als wir das Nobby bestellt hatten, haben wir ehrlicherweise nicht damit gerechnet, dass uns die Qualität so überzeugen würde.

Die Sicherheit

Die fehlenden Reflexstreifen sind für uns eine der wenigen negativen Dinge, die wir in unserem Test feststellen mussten. In der Nacht ist der Hund nur schwer zu erkennen und man muss für eine bessere Sichtbarkeit entweder selbst Reflexstreifen an dem Geschirr anbringen oder dem Hund zusätzlich eine Sicherheitsweste anziehen.

Das Geschirr ist definitiv nicht ausbruchsicher! Auch wenn bei den Kundenbewertungen auf Amazon öfter behauptet wurde, dass es das sei. Es ist dem Hund sehr wohl möglich, seine Vorderbeine durch eine Rückwärtsbewegung aus dem Geschirr zu befreien. Das lässt sich auch nicht durch ein enger ziehen des Gurtes verhindern, das würde den Hund im schlimmsten Fall nur in seinen Bewegungen einschränken oder unangenehm scheuern.

Mit der Schlaufe am Rücken kann man schnell eingreifen und den Hund im Notfall zu sich ziehen.

Reinigung und Pflege

Mit einem feuchten Tuch lassen sich grobe Verschmutzungen gut reinigen. Zum Trocknen empfehlen wir, wie übrigens bei allen anderen Geschirren auch, es an der frischen Luft trocknen zu lassen und es auf keinen Fall in einen Trockner zu geben.

Fazit zum Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr

Nobby Norwegergeschirr Hund

Das Nobby Mesh Preno hat uns durch die gute Verarbeitung und die Qualität des verwendeten Materials zu dem unschlagbaren Preis überzeugt. Leichte Schwächen konnten wir nur bei den fehlenden Reflexstreifen für eine bessere Sichtbarkeit bei schlechten Sichtverhältnissen, dem schwer einzurastenden Druckknopf unterhalb des Klickverschlusses und der fehlenden Verstellmöglichkeit des Brustgurtes ausmachen.

Unser Fazit: Ganz klarer Preis/-Leistungssieger, allerdings mit leichten Schwächen bei der Sicherheit und den Verstellmöglichkeiten.

Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr
Nobby Mesh Preno Norwegergeschirr
7.6
EINSTELLMÖGLICHKEITEN 5/10
    POLSTERUNG 10/10
      QUALITÄT 9/10
        SICHERHEIT 5/10
          PREIS/LEISTUNG 10/10
            Vorteile
            • Brust-, Hals- und Schulterbereich mit Neopren gepolstert
            • schnelles Festhalten am Geschirr durch Handschlaufe
            • leichtes und schnelles Anlegen
            • sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
            Nachteile
            • Druckknopf lässt sich schwer festdrücken
            • keine Reflexstreifen