Ruffwear Hi & Light Harness im Test

Ruffwear Hi Light im Test
Heute testen wir das Ruffwear Hi & Light Harness Hundegeschirr und berichten von unseren Erfahrungen, die wir im Zeitraum des Tests mit dem ultraleichten Geschirr gemacht haben. Das Hi & Light gehört zur brandneuen Sommerkollektion 2018 von Ruffwear und ist deutlich leichter als das beliebte Modell Front Range der Firma.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Ruffwear, die uns das Hi & Light in der Farbe Blue Atoll* für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

Die technischen Daten in der Übersicht

Befestigungsmöglich-
keiten
an 1 Punkt (Rücken)
Verstellmöglichkeitenan 4 Punkten (Hals und Brust)
VerschlusssystemKunststoff Steckschnallen
Größen6
Farben3
ReflexstreifenJa
Griff am RückenNein

Erster Eindruck vom Ruffwear Hi & Light

Beim Auspacken des Hi & Light waren wir überrascht von dem leichten Gewicht und haben uns zunächst die Frage gestellt, ob das Geschirr mit seiner Leichtbauweise etwas an Stabilität im Vergleich zum Front Range eingebüßt hat. Und um es schon mal vorweg zunehmen nein, das Geschirr hat uns während unseres Tests in dem Sammy auch das ein oder andere Mal kräftiger am Geschirr gezogen hat gezeigt, dass es auch unter starker Belastung sicher und stabil bleibt.

Wenig Gewicht wegen der Leichtbauweise
Das Geschirr ist sehr leicht dank seiner Leichtbauweise

Wir haben das Geschirr in Größe M zunächst mal auf eine Waage gelegt, um das Gewicht mit den Angaben vom Hersteller zu überprüfen. Die Angabe von 113 g von Ruffwear entspricht auch unserem Ergebnis beim Wiegen.

Die Nähte sind gut verarbeitet und sind auch nach mittlerweile 4 Wochen täglicher Nutzung noch in Takt und zeigen keinerlei Abnutzungserscheinungen.

Eigenschaften

Dank seiner leichten Bauweise ist das Hundegeschirr besonders für sportliche Aktivitäten und bei heißem Wetter anderen Geschirren vorzuziehen. Die Oberfläche ist kratzfest und lässt sich nach dem Spaziergang einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

Das Geschirr lässt sich an vier Stellen individuell an den Hundekörper einstellen. Es befinden sich jeweils zwei verstellbare Schnallen an Brust- und Bauchriemen. Dadurch lässt es sich perfekt auf den Hund einstellen und sollte so gut wie jedem Hund passen. Durch den guten Sitz sollte es beim Laufen nicht verrutschen.

Das Geschirr sitzt gut am Hundekörper
Die Schulterblätter sind frei und zwischen den Achseln ist genug platz

Uns ist es immer wichtig, dass die Schulterblätter frei sind und die Bauchgurte nicht zu nah an den Achseln verlaufen. Bei diesem Geschirr ist genug Raum zwischen den Achseln und auch die Schulterblätter des Hundes werden nicht von dem Geschirr in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Der Druckpunkt, der beim Zug entsteht, sitzt auf dem Brustbein und wird gut über die gesamte Brust des Hundes geleitet.

Im Vergleich zum Front Range verfügt das Hi & Light nur über einen Befestigungspunkt für die Leine. Dieser V-Ring aus Aluminium befindet sich am Rücken und macht einen sicheren Eindruck. Außerdem befindet sich auf dem Rücken eine Schlaufe, an der ein Blinklicht angebracht werden kann.

Ein Befestigungsring für die Leine am Rücken
Es gibt nur einen Befestigungsring für die Leine

Hundemarke oder Kotbeutel können in der mit Klett verschließbaren Tasche sicher verstaut werden.

Tasche für Kotbeutel oder Hundemarke
Tasche am Rücken des Hi & Light

Auf der Innenseite ist eine dünne Polsterung angebracht, die den Hund aber leider nicht überall vor dem Druck den die angebrachten Schnallen ausüben können, vollständig schützt.

Dünne Polsterung am Geschirr
Die Polsterung ist sehr dünn

Anlegen

Das Geschirr kann dem Hund sehr einfach angelegt werden. Der Halsausschnitt wird dem Hund hierfür zuerst vorsichtig über den Kopf gezogen, danach wird der Bauchgurt durch die Vorderbeine gelegt und mit den Befestigungsschnallen am Rückenteil befestigt. Nachdem alle Gurte verschlossen sind, sollte noch einmal überprüft werden, ob der Hund ausreichend Bewegungsfreiraum hat. Besonderes hinter den Achseln und am Schulterblatt sollte das Geschirr genug Abstand haben. Vergewissern könnt ihr euch, indem ihr anschließend problemlos eure Handfläche unter das Geschirr schieben könnt. Dann sitzt das Geschirr nicht zu eng und auch nicht zu locker.

Anlegen vom Hi & Light geht sehr leicht
Das Hi & Light lässt sich dem Hund sehr leicht anlegen

Verfügbare Farben

Aktuell wird das Ruffwear Hi & Light Harness in drei Farben angeboten: Blau (Blue Atoll),
rot (Sockeye Red), grau (Twilight Grey).

Angebot Ruffwear Leichtgewicht-Hundegeschirr, Sehr kleine Hunderassen, Größenverstellbar, Größe: XS, Blau (Blue Atoll), Hi & Light Harness, 3082-409S1
Angebot Ruffwear Leichtgewicht-Hundegeschirr, Sehr kleine Hunderassen, Größenverstellbar, Größe: XS, Grau (Twilight Grey), Hi & Light Harness, 3082-025S1
Angebot Ruffwear Leichtgewicht-Hundegeschirr, Sehr kleine Hunderassen, Größenverstellbar, Größe: XS, Rot (Sockeye Red), Hi & Light Harness, 3082-601S1

Wir haben das Geschirr von Ruffwear für unseren Test in der Farbe Blue Atoll zu Verfügung gestellt bekommen und finden das diese Farbe gut zu unserem Sammy passt, das ist und bleibt aber natürlich Geschmackssache.

Größen

Dank seiner leichten Verarbeitungsart ist das Hi & Light das erste Hundegeschirr von Ruffwear, das in sechs unterschiedlichen Größen angeboten wird. Neu ist die kleinste Größe XXXS, die bereits Hunden mit einem Brustumfang von 23-33 cm passt. Dadurch können auch sehr kleine Hunderassen dieses Geschirr tragen.

GrößeBrustumfang
XXXS23-33 cm
XXS33-43 cm
XS43-56 cm
S56-69 cm
M69-81 cm
L/XL81-107 cm

Wir haben die Erfahrung bei Ruffwear Geschirren gemacht, dass wenn euer Hund sich zwischen zwei Größen befindet, ihr euch immer für die Größere entscheiden solltet.

Sicherheit

An der Vorderseite befinden sich Reflektoren, durch die der Hund in der Dämmerung oder im Dunkeln gut zu sehen ist. Für eine noch bessere Sichtbarkeit bei schlechter Sicht kann ein zusätzliches Blinklicht an der Schlaufe am Rücken angebracht werden.

Reflektoren zur Sicherheit
Zur Sicherheit sind Reflektoren angebracht

Pflege

Sollte das Geschirr einmal schmutzig werden, ist es dank des schmutzabweisenden Außenmaterials sehr einfach den Schmutz abzuwaschen. Am besten funktioniert das, indem man mit einem feuchten Tuch über die verschmutzten Stellen reibt. Sollte das Geschirr einmal nass werden, kann man es am besten an der frischen Luft trocknen lassen.

Fazit

Ruffwear Hi Light Hundegeschirr

Wir waren zunächst wegen des sehr leichten Gewichts skeptisch, ob das Ruffwear Hi & Light die nötige Stabilität bietet, wurden aber positiv überrascht und sind sehr zufrieden mit dem Geschirr. Die leichte Bauart macht es zum perfekten Hundegeschirr für den Sommer und auch beim Rad fahren hat es einen guten Eindruck bei uns hinterlassen.

Für uns ist es ein ideales Zweitgeschirr, das wir immer benutzen werden, wenn es draußen zu warm für ein Hundegeschirr mit dicker Polsterung ist oder wir sportlich aktiv werden wollen.

Unser Fazit: Ideales Geschirr für den Sommer, allerdings mit leichten Schwächen bei der Polsterung zudem gibt es nur einen Befestigungspunkt für die Leine.

Ruffwear Hi & Light Harness
Ruffwear Hi & Light Harness
8.3
EINSTELLMÖGLICHKEITEN 10/10
    POLSTERUNG 8/10
      QUALITÄT 9/10
        SICHERHEIT 8/10
          PREIS/LEISTUNG 7/10
            Vorteile
            • Sehr leicht ideal für den Sommer
            • Einfach anzulegen
            • Schmutzabweisende Polsterung
            • Kratzresistent
            • Eine Tasche für die Hundemarke ist vorhanden
            Nachteile
            • Sehr dünne Polsterung

            Schreibe einen Kommentar